MBSR - Mindfulness Based Stress Reduction

Was ist "MBSR" ?

MBSR ist die Abkürzung für Mindfulness Based Stress Reduction und heißt übersetzt: Stressbewältigung durch Achtsamkeit.

Es ist ein achtwöchiger Kurs, der 1979 vom Mikrobiologen Jon Kabat-Zinn entwickelt wurde und an der von ihm gegründeten Stress Reduction Clinic an der Universität von Massachusetts seitdem angewandt wurde. Es ist das wissenschaftlich am besten untersuchte Programm zur Stressreduktion.

Das Programm ist weltanschaulich neutral!

Bei welchen Beschwerden wirkt MBSR besonders gut?

Das Programm wirkt nachweislich im präventiven Bereich als auch bei Stresssymptomen und Erkrankungen wie Angststörungen, Depression, Herz- und Kreislauferkrankungen, Hauterkrankungen, chronischen Schmerzen (z.T. Schmerzlinderung), Raucherent-wöhnung (unterstützend), Krebserkrankungen etc..

Wie läuft ein Kurs ab?

Wenn Sie Interesse haben, dann vereinbaren wir  ein gemeinsames, kostenfreies Vorgespräch, in dem Sie Ihre persönlichen Fragen stellen können und bei weiterem Interesse melden Sie sich zum Kurs an.

Die Kurstreffen dauern jeweils 2,5 Stunden und finden an  einem Wochentag über 8 Wochen statt. Die Gruppengröße liegt zwischen vier und zwölf Teilnehmern.

Zwischen Woche 6 und Woche 7 findet ein zusätzliches Treffen statt. Das ist der sogenannte "Tag der Achtsamkeit". Diese mehrstündige Kurseinheit, die wir im Schweigen verbringen, findet an einem Samstag oder Sonntag statt.

Bei jedem Treffen bekommen Sie "Hausaufgaben" auf, die Sie eigenverantwortlich über die Woche machen. Diese bestehen aus am Kursabend geübten (zu Hause mit Audio-CD unterstützt) formellen Übungen, wie einfachen Yoga-Übungen, Sitzmeditation oder einer Übung zur Körperwahrnehmung. Außerdem gibt es informelle Übungen, die Sie für sich persönlich erledigen.

Das Kursformat ist so konzipiert, dass die Gruppe eine gemeinsame Entdeckungsreise der "Achtsamkeit" unternimmt und gemeinsame Prinzipien zum achtsamen Umgang mit Stress findet. Dabei unterstütze ich Sie als Kursleiter durch kurze Vorträge und wenn Sie wünschen mit Gesprächen bei Fragen und Problemen.

Yoga und Meditation? Klingt nach einer weiteren Entspannungsmethode?

Wenn wir uns in Achtsamkeit üben und die Erfahrungen, die wir machen und unsere Welt achtsam wahrnehmen, kann dieses durchaus eine entspannende Wirkung haben.

Das muss aber nicht sein! Vor allem wenn es um schwierige Lebensbereiche geht, kann es auch zunächst einmal mehr Stress bedeuten, wenn wir den Fokus der Achtsamkeit darauf lenken. Wir lernen den Umgang mit den Situationen und Bereichen, die uns hinderlich, stressig oder auch schmerzhaft erscheinen.

Häufig berichten TeilnehmerInnen bei den ersten Übungen oder Kurseinheiten, dass sie jetzt erst gespürt haben, wie unruhig ihr Geist eigentlich ist.

Der MBSR-Kurs verfolgt jedoch das Ziel, das Stressniveau der TeilnehmerInnen signifankt und nachhaltig zu senken und natürlich auch die Möglichkeit zur Entspannung zu entdecken bzw. zu verbessern. MBSR senkt das Stressniveau signifikant und eröffnet den Teilnehmern Raum für Entspannung zu finden. Das ist wissenschaftlich belegt!

„Leben ist das, was geschieht, während du damit beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.“

John Lennon

Für wen ist MBSR geeignet?

MBSR ist besonders geeignet für Menschen, die vom Stress geplagt sind und einen Ausweg suchen - egal ob berufliche oder private Gründe vorliegen. Zur Ergänzung von medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung ist MBSR auch hilfreich.

Wenn Sie Interesse für Themen wie "Achtsamkeit" und Meditation haben und eine Einführung in die Thematik suchen, dann ist MBSR genau das Richtige für Sie.

Für MBSR gibt es keine besonderen Teilnahmevoraussetzungen: Teilnehmen können Sie in jedem Alter und auch ihre körperliche Konstitution ist nicht wichtig. Es gibt die Möglichkeit alle Übungen auch im Sitzen oder Liegen zu machen.

Für wen ist MBSR nicht geeignet?

Bei akuten Suchterkrankungen, akuter schwerer Depression oder schwerwiegenden psychischen Problemen, wie Schizophrenie ist die Teilnahme an einem MBSR-Kur nicht zu empfehlen. Sollten Sie sich unsicher sein, dann berate ich Sie hierzu gerne: Kontaktieren Sie mich einfach!

Was kostet ein MBSR-Kurs?

Die Kursgebühren betragen € 298,-  für die acht Kursabende von 2,5 Stunden Dauer, den  Tag der Achtsamkeit und Kursmaterialien (Teilnehmer-Arbeitsheft und Übungs-CDs).

Wo finden die Kurse statt?

Wir sind ein lokaler Anbieter im Heidekreis. Ich lehre Achtsamkeit, Meditation und MBSR in Walsrode. Geplant sind auch Kurse im Bereich Schwarmstedt, Bad Fallingbostel, Soltau und Verden.

© 2020 Björn Gieseke | Impressum

unlimited-symbol-brown.png