top of page
  • AutorenbildBjörn

Der Stein der Achtsamkeit

Hast du einen Lieblingsstein?


Ich liebe es Steine zu sammeln, beim Urlaub am Meer oder in den Bergen oder bei Spaziergängen. Mich fasziniert, dass jeder Stein ein Unikat ist. Obwohl es unzählbar viele Steine gibt, gleicht der eine nicht dem anderen.

Ich habe eine Übung, die Du jetzt gleich machen kannst, um Dich in Achtsamkeit zu üben. Wenn du einen Stein hast kannst du gleich anfangen? Hast du deinen Stein mal achtsam erkundet? Nimm dir einen Moment Zeit und nimm deinen Stein in die Hand. Danach erkundest du nach und nach folgende Eigenschaften: (Du kannst mit geschlossenen Augen anfangen)

✳️ Gewicht und Dynamik

Bewege den Stein in der Hand und wiege ihn hin und her) ✳️Habtik der Oberfläche

Gefühl der Oberfläche, rauh, glatt, Kanten, Löcher ✳️ Größe und Form

Ist er rund oval, flach, dick oder dünn, eckig vielleicht? ✳️Farbe und Zeichnungen

Entdecke die Farbe, Glitzer, matt, Adern, Punkte ✳️Wie hört sich dein Stein an?

Klopfe, kratze am Stein, Summe oder sprich gegen den Stein, halte ihn an ein Ohr ✳️Sei kreativ

Was fällt dir noch ein? Was kann dein Stein noch?

💜IST ER NICHT WUNDERSCHÖN - DIESER EINMALIGE STEIN? 💜


Ich freue mich von Deinen Erfahrungen zu hören. Schreib mir gerne in die Kommentare TIPP: Habe einfach immer einen Stein in der Tasche bei dir. Dieserr wird dich an deine Achtsamkeit erinnert. Wenn du ihn findest, nimm drei Achtsame Atemzüge oder mach einen kurzen Bodyscan. Viel Spaß beim Entdecken und Steinesammeln. Dein Björn

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page