top of page
  • AutorenbildBjörn

Durchbreche den Autopiloten mit "S.T.O.P"



Das kennst Du bestimmt auch: Dich triggert etwas und Du reagierst immer wieder auf eine Weise, die Du später bereust. Du bist scheinbar den ganzen Tag im Autopiloten und denkst, Du verpasst das Beste oder bist unachtsam. Du brauchst etwas für den Notfall, wenn nichts mehr funktioniert. Du weist nicht, wie du diesen ewigen Kreislauf durchbrechen kannst.

Wenn Dir das so geht oder Du ähnlich empfindest gibt es eine einfach und kurze Übung für Dich, die Du (ja das schreibe ich immer, aber jetzt einmal wirklich!) überall machen kannst. Vielleicht ist es auch eher eine Methode als eine reine Übung. Das Beste daran: Sie dauert nicht länger als eine Minute! Und sie ist einfach effektiv!

Sie heißt ganz einfach STOP. Das ist eine Abkürzung, die dir die einzelnen Schritte und ihre Reihenfolge vorgibt.


S=Stop

Halte mit dem an, was du gerade tust. Unterbreche einfach, mit was auch immer Du beschäftigt bist. Halte einfach inne. Hinweis: Das ist besonders wichtig! Achtsamkeit geht nicht nebenbei sondern erfordert Deine volle Aufmerksamkeit!


T = Take a breath

Nimm einen (besser zwei oder drei) bewusste Atemzüge. Verfolge die Atmung dort wo sie gerade am besten zu spüren ist. Nimm alle Atemabschnitte vom Anfang bis zum Ende mit deiner vollen Aufmerksamkeit war: Einatmung - Ausatmung - und wenn möglich auch dei Pausen dazwischen.


O = Observe

Observe bedeutet: Beobachte, was gerade präsent ist. Aktiviere deinen inneren Beobachter und nimm wahr, was gerade da ist: Gefühle, Körperempfindungen oder Gedanken. Verweile an dieser Stelle einen Moment, ohne etwas zu ändern. Einfach beobachten.


P = Proceed

Heißt nichts anderes als Weitermachen. Spüre einfach, was es jetzt braucht, um auf eine verantwortungsvolle Weise weiterzumachen. Entweder findest Du eine neue Art fortzufahren, das kann auch einfach bedeuten, dass du genauso weitermachst wie zuvor.


STOP ist eine einfach Methode, die du in "akuten" Stresssituationen, aber auch immer wieder zwischendurch anwenden kannst, um Bewusstheit in deinen Alltag zu bringen. Als Erinnerung stell dir doch einfach einen regelmäßigen Timer oder Wecker. Hierzu empfehle ich die Plum Village App. Diese hat eine regelmäßig wiederkehrende Glocke der Achtsamkeit.


Hat Dir das geholfen? Schreibe mir gerne in die Kommentare!

47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page